Die Arzthelferinnen

Nadja Schiffer

Im Jahr 2002 habe ich meine Ausbildung zur Arzthelferin gemacht. In den vergangenen Jahren konnte ich in ganz unterschiedlichen medizinischen Bereichen Erfahrungen sammeln. Im Mai 2014 habe ich eine Zusatzausbildung zur onkologischen Fachangestellten absolviert, im Juni 2019 bildete ich mich zur Rheumatologischen Fachassistentin weiter.

Meine Schwerpunkte im Praxisalltag sind die Praxisleitung, Abrechnung und Labortätigkeit. Seit Frühjahr 2021 bin ich Teil der „Praxis für Frauengesundheit“ und schätze das moderne und vielseitige Leistungsangebot – für unsere Patient*innen ebenso wie für das Team.

Evelyn Löffler

Nach meiner Ausbildung und insgesamt 5 Jahren, in denen ich am Bamberger Klinikum in der Gynäkologie/Kreißsaal und im Beckenbodenzentrum gearbeitet habe, bin ich für ein Jahr nach Israel. Anschließend habe ich in der Neurologie gearbeitet um festzustellen: Mein Lieblingsfachgebiet der Medizin ist die Gynäkologie.

Vieles betrifft einen selbst und man kann unglaublich viel über Themen wie Vorsorge und Schwangerschaft lernen. Unser Team wurde im Frühjahr 2021 neu zusammengestellt – es ist spitze. Wir halten zusammen und unterstützen uns gegenseitig. 

Es herrscht eine fröhliche Stimmung – auch an stressigen Tagen. Diese Fröhlichkeit und das individuelle und ehrliche Interesse sollen auch Sie während Ihres Praxisbesuches spüren. 

Lisa Gron

Ich habe meine MfA-Ausbildung im Juli 2012 beendet. Gelernt habe ich bei einem Betriebs- und Allgemeinmediziner. Im Anschluss habe ich drei Jahre in einer gynäkologischen Praxis gearbeitet, bevor ich mit meinem Mann nach Mannheim umgezogen bin.  Dort habe ich im Diakonissen-Krankenhaus gearbeitet.
2018 bin ich Mama geworden, als Familie hat es uns wieder zurück nach Bamberg gezogen. Nach einem Wiedereinstieg im Kreißsaal Bamberg 2019 habe ich nicht lange überlegen müssen, 2021 als MfA das Team hier zu unterstützen.

Eine Schwangerschaft von Anfang bis zum Ende zu begleiten ist immer wieder magisch. Wir als Team unterstützen uns gegenseitig und begegnen uns auf Augenhöhe – da macht die Arbeit einfach Freude. Ich weiß, dass ich in den nächsten Jahren hier noch viel dazu lernen darf.

Elke von Brandt

Ich habe viele Jahre in der Dermatologie gearbeitet, zuletzt als leitende MFA in der Dermatologie der Sozialstiftung Bamberg, und wollte mich neuen Herausforderungen stellen.

Seit Februar 2021 arbeite ich in der „Praxis für Frauengesundheit“ und bin immer wieder selbst aufs Neue von dem breiten Spektrum des Leistungsangebotes begeistert:
Die Kombination aus Schulmedizin und TCM, die Beckenbodenspechstunde, die Zusammenarbeit mit den Hebammen oder Kooperationen wie mit dem Fertility Center Bayreuth sowie „discovering hands“ als alternative Brustkrebsvorsorge. Hier darf ich u.a. Andrea Windbichler bei der Abrechnung unterstützten. Es macht mir viel Freude, in einem jungen, motivierten Team zu arbeiten.

Nina Stumpf

Seit der Praxiseröffnung im Sommer 2020 unterstütze ich das Team rund um Terminvergabe und Kommunikation. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Kontaktaufnahme rund um Ihren (Vorsorge-)Termin für Sie so unkompliziert wie möglich zu gestalten.

Wir bearbeiten Ihre Anfragen telefonisch und per E-Mail, da wir wissen, dass es telefonisch während der Sprechstunde auch mal zu Wartezeiten kommen kann.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen zeitnah weiterhelfen und die KollegInnen dadurch entlasten kann.

Wann waren Sie das letzte Mal bei Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Frauenärztin?
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine gynäkologische Krebsvorsorgeuntersuchung jährlich – lassen Sie sich diesen Gesundheits-Check-Up nicht entgehen. Wenn Sie von unseren Arzthelfer*innen an Ihre nächste Vorsorge erinnert werden möchten, ist unser Recall-Service das Richtige für Sie. Dafür können Sie bei Ihrem nächsten Arztbesuch Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen oder sich bei uns in der Praxis telefonisch melden. Wir nehmen Sie dann in unsere Recall-Liste mit auf.

Recall-Service für Ihre Gesundheit

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an, um jährlich an Ihre gynäkologische Krebsvorsorgeuntersuchung erinnert zu werden.